ARBEITNEHMERSCHUTZ & SICHERHEIT

Externe Sicherheitsfachkraft für Ihren Betrieb in Österreich

Unsere Sicherheitsfachkräfte helfen Unternehmen, MitarbeiterInnen, Sicherheitsvertrauenspersonen und PersonalvertreterInnen dabei, die gesetzlichen Bestimmungen umzusetzen und Arbeitsplätze sicher zu gestalten.

Wir beraten Sie über die verschiedenen Möglichkeiten zur Unfallverhütung, über Berufskrankheiten und Arbeitshygiene am Arbeitsplatz und übernehmen auch organisatorische Aufgaben, wie z. B.

Wir Koordinieren ihre Abteilungen

Sicherheitsfachkraft gemäß §76 ASchG

Zu den Aufgaben der Sicherheitstfachkräfte im beauftragten Unternehmen zählen unter anderem die Beratung zu folgenden Themen:

Aufgaben des organisatorischen Brandschutzes sind

Abwehrender Brandschutz

Der abwehrende Brandschutz beinhaltet alle passiven und aktiven Maßnahmen, die Feuerwehren und andere hilfeleistenden Stellen vor und während des Brandereignisses ergreifen, um die direkten und indirekten Schäden (z. B. durch Löschwasser, giftige Gase in der Umwelt) zu reduzieren.

Baulicher Brandschutz

Alle Maßnahmen des Brandschutzes, die im Zusammenhang mit der Errichtung oder der Änderung von baulichen Anlagen getroffen werden, zählen zum „Baulichen Brandschutz”, z.B.:

Wesentliche Kriterien sind dabei:

Anlagentechnischer Brandschutz

Der „Anlagentechnische Brandschutz” gliedert sich wiederum in zwei Bereiche:

Die wichtigsten Anlagen für den Brandschutz sind:

Mit technische Anlagen können ungewollte Einschränkungen der Nutzung durch bauliche Brandschutzmaßnahmen verhindert oder minimiert werden. Brandschutztüren oder -tore werden z. B. durch Magneten offen gehalten, die von Rauchmeldern überwacht werden und schließen dann im Brandfall automatisch. Störungen des normalen Betriebsablaufs werden so verhindert.

Betrieblicher Brandschutz Fragen und Antworten

Zum betrieblichen Brandschutz werden im Allgemeinen alle Maßnahmen, Planungen und Vorbereitungen eines Betriebs gezählt, die zur Verhinderung eines Brandausbruchs bzw. zur Verhinderung der Brandausbreitung beitragen sollen. Dazu zählen unter anderem: die Brandmeldung.

Der vorbeugende Brandschutz bezeichnet Maßnahmen, um Brände im Vorfeld vorzubeugen, die Ausbreitung des Feuers einzugrenzen und Leben zu retten. Der bauliche Brandschutz ist eine von drei vorbeugenden Brandschutzarten.

Vorbeugender Brandschutz besteht primär aus Maßnahmen im täglichen Leben, die den Ausbruch eines Feuers und die Ausbreitung von Feuer und Rauch verhindern sollen. … Neben dem abwehrenden Brandschutz sind die Feuerwehren auch selbstverständlich im vorbeugenden Brandschutz tätig.

Als Brandschutzordnung wird eine Regelung für das Verhalten der Personen innerhalb eines Gebäudes oder Betriebes im Brandfall sowie für die Maßnahmen, welche Brände verhüten sollen, bezeichnet. … Tatsächlich ist die Erstellung einer Brandschutzordnung nicht für jedes Gebäude bundeseinheitlich vorgeschrieben.

Der abwehrende Brandschutz setzt ein, wenn die vorbeugenden Maßnahmen nicht greifen konnten und ein Brand ausgebrochen ist. Somit liegt er grundsätzlich im Aufgabenbereich der Feuerwehr. Das primäre Ziel des abwehrenden Brandschutzes ist es folglich, den Brand zu löschen.

Organisatorischer Brandschutz. Zum organisatorischen/betrieblichen Brandschutz zählen z.B. folgenden Maßnahmen, die die baulichen und anlagentechnischen Brandschutzmaßnahmen ergänzen: Instandhaltung, Wartung, Nutzung von und richtiger Umgang mit baulichen und technischen Brandschutzeinrichtungen, z.B. Löschgeräten.

Er ist für den betrieblichen Brandschutz in den Liegenschaften der Betriebsanlage verantwortlich. D.h. seine Aufgaben umfassen alle Maßnahmen zur Brandverhütung und Brandbekämpfung. Rechtlich sind diese Aufgaben des Brandschutzbeauftragten u.a. im ASchG, der AStV und den TRVBs (TRVB 119 O) festgeschrieben.

Pflicht zur Bestellung

Dies trifft insbesondere bei Krankenhäusern, größeren Verkaufsstätten und größeren Industriebauten zu, da aufgrund der hohen Personenzahl in diesen Gebäuden mit erhöhten Gefahren zu rechnen ist. Zudem kann die zuständige Baubehörde bei Sonderbauten, die Versicherung oder aufgrund von Brandschutztechnischen Anlagen einen Brandschutzbeauftragten fordern.

Kontaktieren Sie uns

Bitte tragen Sie die unten stehenden Zeichen in Das Feld ein. Dies hilft uns, Spam zu verhindern, vielen Dank!
CAPTCHA image
Ich erkläre mich mit der Verarbeitung der eingegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage einverstanden. Meine Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Den Inhalt der Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.
Klaudija_Pitter

Wir sind gerne für Sie da

Brandschutz Consulting Leidner e.U.
Altenmarkt 86
A-2571, Altenmarkt an der Triesting

Büroadresse in Wien

Brandschutz Consulting Leidner e.U.
Anton Baumgartner Str. 44 / TOP 46
A-1230 Wien

Bürozeiten

Montag: 09:00 – 15:00 Uhr
Dienstag: 09:00 – 15:00 Uhr
Mittwoch: 09:00 – 15:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 – 15:00 Uhr
Freitag: 09:00 – 12:00 Uhr

Kontaktieren Sie uns
So finden Sie uns